Eine der am häufigsten gestellten Fragen in der Stillzeit lautet: "Wie viele Minuten muss ich auf jeder Seite stillen?" Die Wahrheit ist, dass die Zeit an der Brust bei jeder Mama und jedem Baby unterschiedlich ist. Das Angebot hängt von der Nachfrage, dem Ausfluss, der Kapazität der Brust, der Anatomie des Babys, der Effizienz des Anlegens und vielem mehr ab.

Das Wichtigste ist, dass beide Brüste über einen Zeitraum von 24 Stunden gleich lange stimuliert werden. Tatsächlich nimmt das Baby durchschnittlich 700-900 ml Muttermilch pro Tag auf, aber diese Menge wird nicht gleichmäßig auf die einzelnen Mahlzeiten verteilt. Die 24 Stunden werden von deinem Baby unterschiedlich erlebt, und das gilt auch für deine Brüste.

Stimmulation, Muttermilch-2

Der weibliche Körper produziert Muttermilch je nach Bedarf. Wenn sich ein Baby an der Brust festsaugt, kommt es zu einem kontinuierlichen Hormonfluss von Prolaktin und Oxytocin im Gehirn, der dann eine Milchabgabe in der Brust signalisiert, an der sich das Baby festgesaugt hat. Wenn eine Brust weniger beansprucht wird als die andere, produziert diese Brust weniger Milch. Deshalb wird empfohlen, zu Beginn jeder Stillzeit die Seiten immer wieder zu wechseln. Auf der Seite, auf der du das Baby zuerst anlegst, wird es in der Regel länger und effizienter gestillt. Dies könnte der Grund dafür sein, dass dein Baby nach dem Stillen auf nur einer Seite bereits satt ist und die andere Brust nicht mehr benötigt. Jede Brust sollte aber in gleichem Maße stimuliert und gefordert werden, um eine ausreichende Milchversorgung zu gewährleisten.

Manche Mamas bemerken, dass aus der anderen Brust Milch austritt, während sie an der anderen Brust stillen. Das ist normal und ein guter Indikator dafür, dass deine Brüste miteinander kommunizieren. Wenn das beim Stillen nicht passiert, ist dies jedoch kein Anzeichen für eine geringe oder unzureichende Milchmenge. Die Entwicklung und das Verhalten deines Babys an der Brust sind immer der beste Indikator für eine ausreichende Milchmenge.

Wenn du häufig während des Stillens an der anderen Brust ausläufst, können die Marienkäfer von Haakaa dabei helfen, die Milch aufzufangen und später zu verwenden. Sauge einfach den Marienkäfer leicht an der freien Brust an, die nicht aktiv stimuliert wird, damit die überschüssige Milch aufgefangen werden kann. Es ist wichtig zu wissen, dass das Tragen des Marienkäfers die Milchproduktion nicht anregt. Das Baby oder die Milchpumpe müssen an der Brust angelegt werden, um die Milchproduktion vollständig anzuregen.

Stimmulation, Muttermilch-3

Milchauffänger 75 ml

Denke daran, dass Brüste asymmetrisch sind. Möglicherweise hast du auf der einen Seite mehr Milchkanäle als auf der anderen, unterschiedliche Milchkapazitäten, unterschiedliche Entleerungsgeschwindigkeiten, usw. Im Grunde hast du auf jeder Seite deines Körpers völlig unterschiedliche Brüste. Ihr Stillsystem ist einzigartig und sehr komplex und produziert Milch, die auf dein Baby zugeschnitten ist. Dies erklärt, warum jeder stillende Körper anders auf die Stimulation reagiert.

Wichtig ist, dass du nach Bedarf fütterst und die Stimulation zwischen den Brüsten ausbalancierst, indem du immer dann die Seiten wechselst, wenn du das Signal erhältst, dass dein Baby einen Stillzyklus abgeschlossen hat. Dabei geht es weniger um Minuten, sondern vor allem um die individuellen Sättigungszeichen deines Babys, seine Flüssigkeitszufuhr, sein Wachstum und seine Entwicklung. Das Abwechseln der Seiten ist wichtig, wenn das Baby auf der letzten Seite nicht genug Milch oder "genug Zeit" bekommt, weil es weiß, dass es Signale geben und erneut essen kann. Babys sind erstaunliche Kommunikatoren. Sie wissen, was sie brauchen. Vertraue ihnen, und vertraue deinem Körper.

Wenn du Fragen zu deinem Milchvorrat, der angemessenen und gleichmäßigen Stimulation oder generell Fragen rund um das Thema Stillen hast, wende dich unbedingt an eine Stillberatung oder Hebamme deines Vertrauens.

Related products

Stillhilfen

Brustmassage-Muschel

MHK057
46,33 CHF
Das Haakaa Bustmassage-Gerät in der Form einer schönen Muschel ist für alle stillenden oder abpumpenden Mamas. Es erleichtert den Milchfluss, hilft den Milchspendereflex auszulösen und unterstützt die effiziente «Leerung» der Brüste. Es hilft auch Milchstaus zu lösen und bringt Erleichterung bei vollen, schmerzenden Brüsten (z.B. bei Brustentzündungen).
Milchauffänger

Milchauffänger 2er Set 75ml

MHK100
33,38 CHF
Dieser süsse kleine Marienkäfer sitzt ganz diskret in deinem BH und fängt die durch den Tag auslaufende Milch auf – so geht kein Tropfen von deinem flüssigen Gold verloren! Pharmacode: 7849625
Milchauffänger

Milchauffänger 40 ml

MHK143
20,38 CHF
Dieser süsse kleine Marienkäfer sitzt ganz diskret in deinem BH und fängt die durch den Tag auslaufende Milch auf – so geht kein Tropfen von deinem flüssigen Gold verloren!
Milchauffänger

Milchauffänger 75 ml

MHK084
20,38 CHF
Dieser süsse kleine Marienkäfer sitzt ganz diskret in deinem BH und fängt die durch den Tag auslaufende Milch auf – so geht kein Tropfen von deinem flüssigen Gold verloren! Pharmacode: 7849624
Generation 1 & 2

Milchpumpe mit Saugfuss 100ml

MHK011
19,45 CHF
Milchabpumpen war noch nie so einfach und effizient - die Haakaa Milchpumpe wird dein Leben verändern! Pharmacode: 7807140
Generation 1 & 2

Milchpumpe mit Saugfuss 150ml

MHK006
22,24 CHF
Milch abpumpen war noch nie so einfach und effizient - die Haakaa Milchpumpe wird dein Leben verändern! Pharmacode: 7807141

Comments (0)

No comments at this moment

New comment

You are replying to a comment

Produkt wurde zur Wunschliste hinzugefügt
Produkt zu Vergleichen hinzugefügt